Start » Kurztrips » Föhr » FÖHR

FÖHR

Föhr ist die zweitgrößte Nordseeinsel im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Schon während der kurzen Seereise mit einem Fährschiff der W.D.R.lassen Sie den Alltag einfach auf dem Festland zurück. Bei Niedrigwasser und klarer Sicht können Sie Seehunde auf den Sandbänken beobachten sowie einen Blick auf die einzigartigen Halligen werfen. Auf Föhr angekommen erwarten Sie ganzjährig viele Attraktionen. Einen Besuch wert ist das Museum "Kunst der Westküste" im Inseldorf Alkersum. Interessante Einrichtungen sind zudem das "Nationalpark-Haus" und das "Friesenmuseum" im Inselhauptort Wyk, dem ältesten Seebad an der deutschen Nordseeküste. Die Fußgängerzone mit ihren kleinen Geschäften und alten Fischerhäusern lädt Sie zu Erkundungen ein. Die Inseldörfer lernen Sie im Rahmen einer Inselrundfahrt per Linienbus kennen. Ein Aufenthalt in Nieblum, dem schönsten Dorf der Insel, sollte bei Ihrem Besuch nicht fehlen. Sehenswert sind dort die zahlreichen Reetdachhäuser und die Kirche St. Johannis. Nach Ihren Erkundungen können Sie im hoteleigenen Wellnessbereich entspannen und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Ihre Reiseleistungen im Überblick

  • An- und Abreise im SH-Tarif nach Dagebüll
  • kostenlose Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel (Schwimmbad und Sauna),
    sofern durch Corona-Schutzmaßnahmen erlaubt
  • klimaneutrale Reise durch CO2-Kompensation
  • Reisepreissicherungsschein

Angebotszeitraum: 01.04.2022 - 30.09.2022

  • nach Verfügbarkeit (Anfrage für online nicht buchbare Termine an unserem Servicetelefon unter 040 50 690 700 - ohne Buchungsgebühr)
  • Verlängerungsnacht für 65,- € p.P. im Doppelzimmer oder für 85,- € im Einzelzimmer an unserem Servicetelefon zubuchbar (inkl. Frühstück und Inselbusfahrkarte).
  • Anreise täglich

 

Hinweise zum Hotel

Hotel und Restaurant „Zur Post“
Sie erreichen das Hotel nach Busankunft nach einem kurzen Fußweg (ca. 3 Minuten).

Im auf dem gleichen Grundstück wie das Hotel gelegenen Restaurant „Hennigs“ können Sie von 18:00 – 21:00 Uhr ein Abendessen einnehmen (aufgrund hoher Nachfrage rechtzeitige vorherige Reservierung dringend empfohlen). Mittwochs Ruhetag. Tipp: Alternativ können Sie am Mittwoch von 17:30 – 20:30 Uhr die Landgaststätte „Midlumer Krog“ besuchen.

Zur individuellen Erkundung Föhrs können im Hotel für weitere Strecken Fahrräder und E-Bikes gemietet werden.

Anreise
  • z.B. 10:40 Uhr ab Hamburg-Altona nach Niebüll mit dem RE6 (an 12:58 Uhr)
  • 13:10 Uhr ab Niebüll nach Dagebüll Mole mit der neg (an 13:29 Uhr)
  • 14:05 Uhr von Dagebüll Mole nach Wyk auf Föhr mit der Fähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei (an ca. 14:55 Uhr)
  • 15:03 Uhr Weiterreise von Wyk Hafen nach Utersum mit dem Bus (an 15:32 Uhr)

     Abreise
    • z.B. 15:32 Uhr von Utersum nach Wyk Hafen mit dem Bus (an 16:11 Uhr)
    • 16:30 Uhr von Wyk auf Föhr nach Dagebüll Mole mit der Fähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei (an ca. 17:20 Uhr)
    • 17:35 Uhr von Dagebüll Mole nach Niebüll mit der neg (an 17:53 Uhr)
    • 18:01 Uhr von Niebüll nach Hamburg-Altona mit dem RE6 (an 20:21 Uhr)

     

    Weitere An- und Abreisevorschläge erhalten Sie in der Reisebeschreibung, die Sie mit den Reiseunterlagen oder vorab per E-Mail von regiomaris erhalten können.

    Hinweise zur An- und Abreise

    Die An- und Abreise im SH-Tarif schließt alle Busse und Bahnen des Nahverkehrs in Schleswig-Holstein sowie Hamburg (HVV-Ringe A und B) ein.

    Es besteht keine Zug- oder Fährbindung. Die Reisezeiten dienen nur als Vorschlag.

    Gegen Aufpreis (ab 69,- € p.P.) ist das Angebot auch mit bundesweiter An- und Abreise im DB-Fernverkehr buchbar (mit Zugbindung und Platzreservierung in den Fernverkehrszügen zwischen Ihrem Ausgangsbahnhof und Hamburg). Informationen dazu an unserem Servicetelefon.

     

    Stand der Reisezeiten: 10.04.2019

     

    Alle Reisezeiten sind ohne Gewähr und lediglich ein Service seitens regiomaris zu einem gelungenen Reiseablauf. Bitte informieren Sie sich vor dem Antritt Ihrer Reise über eventuelle Fahrplanänderungen oder Verspätungen unter Bahn.de, telefonisch unter 030 2970 (zum Ortstarif) oder am Schalter der Deutschen Bahn.Eventuelle Änderungen im Fährfahrplan erfahren Sie unter www.faehre.de oder telefonisch unter 04667 940 30(zum Ortstarif).